image1 image2 image3

Streckenbeschreibung

17. MTB-Marathon am 10.06.2018

 

Tourenbeschreibung:

Streckenplan am Start

 

Wie im letzten Jahr wird es auch 2018 wieder drei verschiedene Touren geben.

Tour 1:                             58 Km (1050 hm) + Bonustour Trail Fleisbachtal 8 Km (180 hm)

Tour 2:                             35 Km (650 hm)

Tour 3: (Familientour)    25 Km (390 hm)

 

Der Start aller Touren erfolgt an der Skihütte im Dillblick. Über einen Schotterweg geht es talwärts, dann weiter auf einem Trail ins Fleisbachtal. An der Fleisbach entlang geht es nun stetig aufwärts bis zum Wolfsberg. Auf Forstwegen geht es dann Richtung „Hinstein“, hier treffen alle Touren zusammen, weil die Tour 3 vom Start aus eine Leichtere Route nimmt. Von hier aus können nun alle Teilnehmer die Abfahrt zur Ulmtalsperre genießen. Die Tour 1 + 2 nimmt die Trasse über den Fuchsweg (Trail), die Tour 3 enthält eine leichtere Variante. An der Talsperre entlang wird die Staumauer, sowie die Straße Holzhausen – Beilstein überquert. Zunächst kommt ein Teilstück des neu angelegten Ulmtalradweges, wo sich auch die Kontroll- und Verpflegungsstationen befinden.

 

Es handelt sich hier um eine neu gefasste Quelle mit Fußtretbecken, die von den Heimatfreunden Haiern schön gestaltet wurde.

 

Hier teilen sich die Strecken!!

Tour 2 + 3 gehen Richtung Seilhofen – Hintere Laye – Hirschberger Koppe – H12 Weg nach Greifenstein zum Ziel, die Tour 3 nimmt ab der „Hinteren Laye“ (Streckenteilung), nach rechts eine leichtere Route.

 

Die Tour 1 führt ab dem Kontrollpunkt Haiern über eine lange Schleife ins Knotengebiet (605 NN), höchster Punkt der Tour.

Am Gipfelkreuz vorbei geht es auf einem Trail zum „Hui Wäller Allemol“ Denkmal. Weiter geht es dann auf Forstwegen Richtung Odersberg, erst wird die Straße Münchhausen – Odersberg überquert, des weiteren die Straße Beilstein – Odersberg, auf dieser müssen ca. 100m gefahren werden. Danach wird rechts in Richtung Rodenroth abgebogen.

 

Über den Rasenberg, die Grube Rassel (Teichanlage), trifft die Knotenrunde wieder auf die Strecke zum Kontrollpunkt Haiern, der von den Teilnehmern der Tour 1 zum zweiten Mal zur Stärkung genutzt wird.

 

Von hier aus gehen dann alle Strecken, wie vorher beschrieben, in das Langersehnte Ziel zur Skihütte. Hier kann man nach gefahrener Tour die schöne Aussicht, bei Speisen und Getränken in Ruhe genießen.

 

 

Wir wünsche uns und allen Teilnehmern, dass die Veranstaltung bei angenehmen Wetter und vor allem Unfallfrei für jeden von statten geht.

 

Mit sportlichen Grüßen

SC81 Greifenstein

 

 

INFO:           Jürgen Hollmann

          Tel.:    06449 / 800

          Mobil: 0175 / 913 89 82

 

 

 

Skiclub 81 Greifenstein

2019  MTB Marathon Greifenstein   globbersthemes joomla templates